Haus- und Badeordnung

Die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter der « Bains de la Gruyère » heissen Sie herzlich Willkommen.

Die folgenden Regeln sollen für einen erholsamen und entspannten Aufenthalt sorgen. Wir setzen auf die gegenseitige Rücksichtnahme und den Respekt der Besucher untereinander.

Mit dem Betreten der « Bains de la Gruyère » akzeptiert der Gast die Bestimmungen der Hausordnung, sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erlassenen Anordnungen. Sie sind für alle Gäste verbindlich.

Allgemeines

  1. Kinder sind ab Vollendung des 4. Lebensjahres zugelassen. Kinder unter 16 Jahren müssen von Erwachsenen begleitet werden und bleiben unter deren Aufsicht und Verantwortung. Für die Jüngsten ist das Tragen von Schwimmflügeln obligatorisch (Schwimmringe und anderes schwimmendes Spielzeug ist nicht erlaubt). Zur Sicherheit der Jüngsten und für den Komfort der Erwachsenen bleibt den Kindern der Zutritt zum nordischen Bereich in jedem Fall versagt; der Zutritt zum orientalischen Bereich ist ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen gegen einen Aufpreis von 3.- möglich (grünes Armband).
  2. Gelöste Eintritte haben ausschliesslich am Tag des Erwerbs zur einmaligen Nutzung ihre Gültigkeit. Eine Rückvergütung für gekaufte Eintritte ist nicht möglich.
  3. Abonnemente sind persönlich und nicht übertragbar. Bei Missbrauch erfolgt ein unverzüglicher Hausverweis.
  4. Im Falle von technisch bedingten punktuellen Ausserbetriebnahmen bestimmter Einrichtungen, kann keine Rückvergütung verlangt werden.
  5. Die Bäder dürfen nur in Badekleidung betreten werden. Auf das Tragen von Unterwäsche unter den Badekleidern ist aus hygienischen Gründen zu verzichten. Strings und Tangas sind nicht erlaubt.
  6. Badeschlappen sind nicht erlaubt, beim barfuss gehen ist Vorsicht geboten.
  7. Die Umkleidekabinen trennen die Barfusszone von den mit Schuhen begehbaren Zonen.
  8. Picknick ist nicht erlaubt.
  9. Im gesamten Bereich der Bäder sind sämtliche Taschen nicht erlaubt.
  10. Duschen ist obligatorisch.
  11. Fotoapparate, Tonaufzeichnungen sowie Mobiltelefone und Pads sind in allen Bereichen nicht gestattet.
  12. Im Interesse der übrigen Gäste, ist das Reservieren der Ruheliegen nicht gestattet.
  13. Für Ihre Sicherheit ist rennen, springen, tauchen oder sportliches schwimmen untersagt.
  14. Ruheräume sind Orte der Entspannung. Jegliche Ruhestörung ist zu vermeiden.
  15. Das Rauchen ist in der gesamten Anlage grundsätzlich untersagt.
  16. Wenn sich ein Gast durch übermässigen Alkoholgenuss selber gefährdet oder für andere Gäste eine Gefahr darstellt, erfolgt eine unverzügliche Wegweisung.
  17. Auf jede sexuelle Handlung ist zu verzichten.
  18. Gästen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden, Schwangeren, sowie bei intensiven Diätkuren wird empfohlen, sich beim Arzt über die geeignete Badedauer zu informieren. Bei offenen Wunden und ansteckenden Krankheiten muss auf das Baden verzichtet werden.
  19. Bei Gewitter ist der Aussenbereich sofort zu verlassen. Die Anweisungen der Bademeister sind strikte zu befolgen.
  20. Den Gästen stehen Schliessfächer zur Verfügung. Die Bains de la Gruyère übernehmen keine Haftung für abhanden gekommene Kleidung oder Wertgegestände.
  21. Fundgegenstände werden maximal 1 Monat aufbewahrt (ausgenommen Wertgegenstände) und anschliessend an eine gemeinnützige Institution abgegeben.
  22. Für Beschädigungen und Verlust von Sehbrillen, Uhren, Schmuck, etc. übernehmen die Bains de la Gruyère keine Haftung.
  23. Generell ist den Anweisungen des Personals strikte Folge zu leisten.
  24. Die Benutzung der Bäder und deren Installationen erfolgt auf eigene Gefahr.

Nordischer Bereich (Saunen) - Badetücher obligatorische

  1. Zutritt unter 16 Jahren nicht erlaubt.
  2. Der Nordische Bereich ist ein Ort der Entspannung. Jegliche Ruhestörung ist zu vermeiden.
  3. Die Benutzung der Saunakabinen ist nur mit einem ausreichend grossen Liegetuch (Saunatuch) gestattet.
  4. Ausser der Nacktsauna sind in allen Saunen Badehosen obligatorisch.
  5. Aufgüsse an den Saunaöfen werden ausschliesslich von unseren Mitarbeitern durchgeführt.
  6. Gästen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden und Schwangeren wird das saunieren nicht empfohlen.
  7. Auf jegliche sexuelle Handlungen ist zu verzichten.

Orientalischer Bereich (Hammam und Türkische Bäder)

  1. Der Zutritt zum orientalischen Bereich ist ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen und gegen Aufpreis von CHF 3.- möglich.
  2. Der Orientalische Bereich ist ein Ort der Entspannung. Jegliche Ruhestörung ist zu vermeiden.
  3. Die Sitzbänke des orientalischen Bereiches sind vor dem Absitzen mit Wasser abzuspritzen.
  4. Auf jegliche sexuelle Handlungen ist zu verzichten.

Wellness Bereich

  1. Der Wellness Bereich und sein Ruheraum ist ausschliesslich den Gästen, welche Behandlungen reserviert haben zugänglich.
  2. Jegliche Ruhestörungen in diesem Bereich sind zu unterlassen.
  3. Kinder sind auf der gesamten Etage nicht zugelassen.
  4. Ab 16 Jahren sind Kosmetikbehandlungen und ab 18 Jahren auch Massagen möglich.
  5. Ab einer 50 minutigen Behandlung werden Bademäntel und Schlappen zur Verfügung gestellt.
  6. Die angegebenen Behandlungsdauern sind unverbindlich. Sie beinhalten den Empfang des Gastes und eine eventuelle Ruhezeit danach.

Die Mitarbeitenden der Bains de la Gruyère sind berechtigt, Gäste welche sich in irgend einer Weise unsittlich verhalten oder gegen die Haus- und Badeordnung verstossen, zum sofortigen Verlassen der Einrichtung aufzufordern und wenn nötig ein Hausverbot zu erteilen. Eintrittskarten werden eingezogen und nicht vergütet. Die Verhaltensregeln der einzelnen Teilbereiche sind gesondert zu beachten.

Zur Sicherheit unserer Gäste werden gewisse Bereiche der Anlage mit Videokameras überwacht.

Les Bains de la Gruyère